Wien-Tipp.at   7.12.2022 03:54    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » Wien-Tipp.at » Wien Magazin » Wien-Tipp  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

SPÖ geht aus Löwelstraße weg
Illumina in Laxenburg
Christkindlmarkt Wien 2022 beginnt etwas späterWegweiser...
Wien wird teurer
Infrastruktur: WLAN ist wichtig
mehr...








Advent in Radstadt 2022


Aktuelle Highlights

Medizinische Sprache


 
Wien-Tipp Magazin
Aktuelles  31.03.2022 (Archiv)

Wien Mobil Rad statt Citybikes

Ab 1. April werden die Leihräder in der Stadt neu aufgesetzt. Was bisher als Citybike mit einer Stunde kostenloser Nutzung verfügbar war, wird nun von den Wr. Linien betrieben.

Um genau zu sein: Nextbike aus Leipzig betreibt die Räder, die die Wr. Linien angeschafft haben. Bis zum Herbst werden dann 200 Stationen mit gesamt 3000 Fahrrädern in ganz Wien verfügbar sein. Nicht alle Stationen sind aber fix, es werden auch sogenannte 'virtuelle' Stationen eingerichtet.

Die neuen Stationen sind stromlos, was die Errichtung erleichtern wird. Bisher war am Standort der Citybikes mehr erforderlich. Den Start am 1. April machen 1000 Räder mit 60 Stationen, danach kann aber rasch ausgebaut werden. Für die Nutzung zahlt man 60 Cent pro 30 Minuten, einige Tickets (Jahreskarte zum Beispiel) der Wr. Linien berechtigt zur Nutzung für 30 Cent in der halben Stunde. Es gibt auch ein Jahresabo für rund 25 Euro (das Doppelte ohne Jahreskarte) zusätzlich, das die erste halbe Stunde gratis macht. Ausgeborgt wird via App (Nextbike, nicht Wien-Mobil!) und QR-Code.

Die Stadt Wien finanziert jährlich über 2 Mio. Euro zum System, im ersten Jahr sind es zum Start fast 10 Mio. mit der Umrüstung von den alten Citybikes zum neuen System. Die alten von der Gewista betriebenen Citybikes waren deutlich billiger, aber auch nicht so zahlreich vertreten. Dafür konnte man diese weitgehend kostenlos (pro Leihe eine Stunde) nutzen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Fahrrad #Wien



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Ab heute ist Wien Kurzparkzone
Die Stadt Wien hält Nicht-Wiener mit dem Auto aus der Stadt und macht es auch den Wienern schwerer. Das S...

Neue ÖBB Liegewagen
Die Österreichischen Bundesbahnen setzen auf den Nachtzug und bauen ihr Angebot in Europa weiter aus. Heu...

Car-Sharing von Wiener Linien
Seit Novemberstart sind WienMobil-Autos in der Stadt zu finden. Das Carsharing der Wiener Linien geht nun...

Citybikes in Wien am Ende
Die Hälfte der Stationen werden abgebaut, die Stadt übernimmt keine Finanzierung mehr für das System an L...

O-Bikes liegen in Wien
Das chinesische Startup, das gelbe Fahrräder in vielen Metropolen der Erde verteilt hat, ist pleite gegan...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple