Wien-Tipp.at   20.9.2021 09:11    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » Wien-Tipp.at » Wien Magazin » Wien-Tipp  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Schanigärten in den Winter verlängert
Internetbasierte Mobilität
Steinway in Wien
Wiener Wiesn 2021 abgesagt
mehr...








Kia elektrisch: EV6


Aktuelle Highlights

Hashtags einsetzen


 
Wien-Tipp Magazin
Link  07.10.2020 (Archiv)

Elektronische Gästeregistrierung für Wien

Die verschienen Alternativen der Registrierung von Gästen im Restaurant und Lokal am Smartphone haben wir hier im Vergleich und Test gesammelt. Hier ist die Übersicht!

Statt Papier und mangelndem Datenschutz bietet es sich an, Gäste für die Corona-Registrierung im Restaurant zum Smartphone zu bringen, statt zum Kugelschreiber. Das ist sicherer, schützt mitunter die Daten und spart Arbeit und wertvolles Papier für die Umwelt. Wir haben uns verschiedenste Lösungen angesehen.

Motix Besucherregistrierung

Darunter ist natürlich auch unsere eigene Lösung, die wir nicht nur kostenlos zur Verfügung stellen, sondern damit besonders auch die Daten schützen und dem Wirten trotzdem eine Möglichkeit des neuen Marketings eröffnen.

Motix.at

Die Registrierung mit eMail- und Passwort ist einfach, danach gibt man die Tische ein und erhält im Gegenzug die QR-Codes, die Besucher zum Anmelden verwenden. Jeder sieht nur wirklich notwendige Daten - das betrifft Behörden genauso wie den Lokalbetreiber und andere Gäste - und Restaurants können auch nach einer Newsletter-Anmeldung fragen, wenn die Gäste das wünschen.

Gastrozettel

Genauso mit QR-Code aber mit einer viel simpleren Lösung wartet der Gastrozettel auf. Hier wird die Regisrtierung am Handy vorgenommen, das Ergebnis dann aber einfach per eMail an das Lokal gesendet.

Gastrozettel.at

eMails statt Papierzettel sind hier der Vorteil, am Anfang ist die Lösung noch kostenlos.

Mytap

Das über Förderungen finanzierte Mytap geht einen anderen Weg. User laden sich die App und registrieren sich dort einmal. Im Restaurant scannen sie dann den QR-Code und können ohne neuerliche Eingaben einchecken.

mytap

Und der umgekehrte Weg funktioniert auch: Man registriert sich online und druckt sich einen QR-Code aus, dieser wird vom Lokal eingelesen (Scan durch Mitarbeiter) und registriert.

Besucherliste

Noch nicht ganz fertig ist die kostenpflichtige Besucherliste. Schon jetzt kann man sich aber im Lokal registrieren und die Daten für die gesetzliche Frist speichern lassen.

Besucherliste.at

Künftige Erweiterungen sehen die Möglichkeiten vor, die in Wien gebraucht werden - etwa die Auswahl des Tisches.

Eincheckerin

Zwischen 100 und 500 Euro kostet die Eincheckerin. Geboten wird die übliche QR-Registrierung, mit steigenden Kosten wird die personalisierbarkeit gesteigert.

eincheckerin.at

Die Eincheckerin legt Wert auf Datenschutz und übernimmt die rechtliche Verantwortung für die Registrierung.

Gastroliste

Die Gastroliste ist für einen Betrag unter 10 bzw. unter 20 Euro im Monat zu haben und bietet dafür die Registrierung mit oder ohne Branding des Lokals.

Gastroliste.at

Eine Funktion für Stammgäste wird künftig auch geboten werden. Ansonsten orientiert sich das Angebot an den rechtlichen Vorgaben.

Anbieter aus Österreich / Wien
Aufgrund der Vorgaben in Wien bzw. Niederösterreich haben wir diese Liste vorwiegend mit Angeboten aus Österreich bzw. für Österreich bestückt. Daneben gibt es auch internationale Lösungen verschiedenster Güte, die nicht unbedingt an die Vorgaben der Stadt Wien angepasst sind. Insbesondere die Tisch-Zuordnung und der Datenschutz sind hier kritische Elemente.


Unsere Übersicht bietet viele verschiedene Lösungen für das Problem der Gästeregistrierung in Covid-19-Zeiten. Die Corona-Registrierung muss aber nicht lästig sein, teuer schon gar nicht. Auch die kostenlosen Angebote liefern bereits Mehrwert für die Restaurants - und die sonstige Funktion ist mehr oder weniger gleichwertig in allen Angeboten. QR-Codes drucken und auf den Tisch legen, vom Gast scannen lassen und schon ist die Registrieurng einfacher möglich, als sie auf Papier möglich wäre - und das Lokal erspart sich die Zettelwirtschaft auch noch.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Besucher #Gäste #Registrierung #Corona #Wien



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Registrierungspflicht kommt wieder
Mit den geplanten Öffnungen im Rahmen der Corona-Maßnahmen in Österreich wird auch wieder die Registrieru...

Strategie gegen Online-Test-Schummler
Lehrer müssen Schüler bei Distance-Learning-Prüfungen zeitlich versetzt Fragen schicken, um sie am Schumm...

Datenschutzbehörde: Fehlurteil bei Gastroregistrierung?
Die Registrierung von Gästen in Lokalen in Wien könnte dem Datenschutz widersprechen. Das zumindest sieht...

Neue Anforderungen an Lieferdienste
In der Corona-Zeit zeigt sich, dass Logistikunternehmen neue Herausforderungen gegenüber Kunden haben. Em...

Der Gästeregistrierung einen Mehrwert abgewinnen
Die Corona-Maßnahmen für Lokale und Restaurants sind mitunter lästig. Wenn in Wien zu Papier gegriffen wi...

Quarantäne nach Registrierung im Lokal?
Seit der Registrierung in Restaurants geht die Angst um vor massenhaften Isolierungen, sobald auch nur ei...

Hotels und Tourismus profitieren von Plattformen
Gerade wo Google mit dem Hotel-Finder immer stärker in den Markt kommt, wird der Mitbewerb immer stärker ...

US-Gastronomie speichert Kundenwünsche
Der Schutz der Privatsphäre wird im Internetzeitalter Restaurantbesucher zunehmend schwieriger. Der neues...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Link | Archiv

 
 

 


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV

Aktuell aus den Magazinen:
 Immer mehr 'Italien-Telefon-Terror' Spam rund um Speisen nimmt zu
 Wedding-Special: Heiraten 2022 Das Magazin und der Planer zur Hochzeit
 Zusatz-Ziehung mit großem Jackpot Lotto wartet in Österreich mit Gewinnen
 Infektionen verhindern Nanobeschichtung gegen Corona
 Jack o Challenge Viraler Spaß in Twitter

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple