Wien-Tipp.at   1.7.2022 06:04    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » Wien-Tipp.at » Wien Magazin » Wien-Tipp  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Öffentlicher Raum wird immer mehr privatisiert
Wien Mobil Rad statt Citybikes
Buschenschanken in Wien länger offen
Schanigärten ärgern Anrainer und AutofahrerWegweiser...
Kosten-Nutzen: Wie die Stadt an parkenden Autos verdientWegweiser...
Kurzparken in ganz WienWegweiser...
Ferienmesse und mehr 2022 wieder abgesagtWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

Euro-Netz nicht neutral?


 
Wien-Tipp Magazin
Aktuelles  18.11.2015 (Archiv)

Tempo 30 in Wien wird größeres Problem

Schon bisher war die grüne Stadträtin Vassilakou nicht zimperlich dabei, symbolische und praktische Sticheleien gegen Autofahrer zu inszenieren. Das soll in der nächsten Amtszeit intensiviert werden.

Rot-Grün hat an beiden Enden bei der Wahl verloren, gelernt haben die nun wieder aktiven Koalitionspartner daraus nicht. Mit mehr oder weniger bekanntem Team und ähnlicher Aufgabenteilung geht es in die nächste Amtszeit, sogar die eigentlich zurückgetretene grüne Spitze Maria Vassilakou ist wieder im Verkehrsressort.

Von dort kommen auch gleich wieder die nächsten Aufreger, denn man möchte hier das fortführen, was schon zuletzt für Ärger sorgte. So sollen weitere Tempo-30-Zonen Ruhe und Sicherheit bringen, ist das Argument - verschwiegen wird dabei, dass Tempo 30 ohnehin schon in den meisten passenden Zonen eingeführt wurde. Folglich werden weitere Durchzugsstraßen ausgebremst, so wie zuletzt bei der dreispurigen Hörlgasse. Wie man einordnen soll, dass Begegnungszonen vermehrt zu Tempo 30-Zonen werden sollen, ist unbekannt: Dort gilt ohnehin noch ein Limit darunter - vielleicht mag man im grünen Verkehrsressort dort Fahrradfahrer schneller flitzen lassen?

Zumindest genauso befreit von Pragmatismus zeigt sich der Wunsch nach einem Nacht-30er, d.h. Tempo 30 in der Nacht. Gerade dann, wenn ruhiges und sicheres Fortkommen bei Tempo 50 möglich ist, sollen Autos künstlich auf umweltschädliche und geräuschvolle Tempo 30 gebremst werden. Grüne Logik wird also auch in den nächsten Jahren dafür sorgen, dass zumindest unter den Autofahrern die rot-grün-koalitionäre Mehrheit im Rathaus weiter gefährdet wird.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Maria Vassilakou #Tempo 30 #Tempolimit #Wien #Wahl



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Schönheit Wiens entdecken: welches Verkehrsmittel ist am besten?
Die Hauptstadt Österreichs ist ein beliebtes Reiseziel. Angesichts dessen, was Wien zu bieten hat, dürfte...

Begegnungszone in der Lange Gasse fix
Florianiprinzip in der Lange Gasse: Bei der Anrainerbefragung waren knapp über die Hälfte für die Umwandl...

9 Mio. Euro für ein würdiges Ende
Das Ende der Ottakringer Straße bekommt am Johann-Nepomuk-Berger-Platz einen teuren Abschluss. Maria Vass...

Tempo 30 auf Durchzugsstraße
Drei Spuren, jede Menge Verkehr und wenig Bedarf an stockenden und damit lauten Autos. Trotzdem macht Wie...

TU-Studie: Tempo 30 schlecht für die Luft!
Immer wieder werden Forderungen nach einem generellen Tempolimit von 30 km/h im Ortsgebiet gefordert. Die...

Tempo 30 auf Hauptstraßen
Nach dem Parkpickerl-Debakel der Grünen in Wien kommt die nächste Idee: Nun sollen auch Hauptstraßen in d...

Petition gegen Tempo 30 in Wien
Die grüne Verkehrspolitik ist in Wien auf neue Einnahmequellen aus, um ihre Wahlversprechen doch noch fin...

Ampelradar und Tempo 30 in Wien
Die Autofahrer in Wien werden weiter geärgert. Wo die Ampelradar-Anlagen noch für mehr Sicherheit sorgen ...

Tempo 30 in Wien
Kaum ist die grüne Vizebürgermeisterin designiert, gehen die Alarmglocken der Autofahrer hoch. Selbst die...

Sinnlose Tempo 30-Zonen
Mehr Lärm, mehr Feinstaub, keine Akzeptanz - das ist das Fazit von Autofahrerclub und betroffenen Persone...

Forum: Ihre Meinung dazu!

fritz fink* 20.11.2015 18:53
Tempo 30
Über kurz oder lang brauchen wir eine AUTOFREIE Stadt, zumindest was den privaten PKW Verkehr betrifft. In einer Großstadt wie Wien kommt man, wenn die Öffis gut ausgebaut sind, bequem und rasch zu je ... [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne
 Daten sind käuflich Studenten ohne Privatsphäre

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple