Wien-Tipp.at   19.4.2021 14:50    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » Wien-Tipp.at » Wien Magazin » Wien-Tipp  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Neue Kosten für Taxi und Uber
Foto Wien Festival erst 2022 wiederWegweiser...
Gurkerl mag in Wien liefern
Datenschutzbehörde: Fehlurteil bei Gastroregistrierung?
mehr...








GTI Clubsport 2021


Aktuelle Highlights

WS-V2 im Test


 
Wien-Tipp Magazin
Lokales  16.03.2012 (Archiv)

Parkpickerl und Demokratie

Wien Währing lebt die direkte Demokratie vor: Anläßlich des rot-grünen Parkpickerl-Versuchs westlich des Gürtels sollte auch Währing Geld für Parkplätze verlangen (die nicht da sind), die Bürger votierten dagegen.

Der (schwarze) Bezirksvorsteher hat sich festgelegt und wollte das Parkpickerl zur 'Parkraumbewirtschaftung' nur nach Bürgerentscheid einführen. Karl Homole von der ÖVP Währing hat daher eine Befragung durchgeführt und überragende Anteilnahme aus der Bevölkerung erfahren.

49,1% der Bürger haben die Antwort auf die Befragung gegeben - ein astronomischer Wert. Alleine das zeigt, wie das Thema die Bevölkerung mobilisiert. Deutlich fiel auch das Votum aus: 64% sprachen sich gegen die Einführung der Parkpickerl im Bezirk aus, trotz allem Aufwands, den vor Allem die Grünen betrieben haben. Und trotz der rot-grünen Zustimmung der Nachbarbezirke bzw. dessen politischer Führung. Dort wurden die Menschen nicht gefragt.

'Die Beteiligung von 49% ist sensationell und zeigt einmal mehr das große Interesse der Bürgerinnen und Bürger an direkter Mitbestimmung. Wenn man bedenkt, dass rund 75% der Befragten unterhalb der Gersthofer Straße, also in dichtverbauten Gründerzeitvierteln wohnen, ist dieses Ergebnis eine mehr als klare Absage an die grünen Parkpickerlpläne zu werten.' zeigt sich Währings Bezirksvorsteher Homole erfreut über die Ablehnung. 'Man kann und soll nicht von oben herab Maßnahmen gegen den Willen der Mehrheit zwangsverordnen. Ich warne auch die Bezirksgrünen, sich über den Willen der Währingerinnen und Währinger hinwegzusetzen.'

Genau das haben diese nämlich angekündigt und wollen gemeinsam mit der SPÖ das Parkpickerl trotzdem einführen. 'Ich fordere daher von meinen Kollegen in den Nachbarbezirken die Rücknahme der Parkpickerlbeschlüsse und von der Rot-Grünen Rathauskoaltion eine Rückkehr an den Verhandlungstisch um ein umfassendes Maßnahmenprogramm zu entwickeln das sowohl den Mobilitätsbedürfnissen der Menschen entspricht als auch sinnvolle ökologische Verkehrslenkungsmaßnahmen beinhaltet.' will Homole einen anderen Weg forcieren. Die Nachbarbezirke üben nämlich zusätzlichen Druck auf den Parkraum aus.

Genauso wie es auch den Bezirken geht, die bereits das Parkpickerl erhalten haben. Dort wurde nämlich nicht für ausreichend zusätzliche Parkplätze gesorgt, sondern die Einnahmen für andere Dinge verwendet. Und die Rückkehr der 'Park-Auswanderer' durch die Einführung neuer Pickerlbezirke verschärft die Situation innerhalb des Gürtels zusätzlich.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Parken #Parkplatz #Wien #Parkpickerl #Kurzparkzone #Geld



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kettenreaktion bei Kurzpark-Abzocke
In Wien wird durch die neue grüne Bezirksvorstehung, die das zweimalige Votum der Bürger gegen das Parkpi...

Währing wehrt sich
Nach zwei negativen Befragungen wollen die Grünen in Währing nun trotzdem das Parkpickerl durchpeitschen....

Auch Hietzing: Kein Parkpickerl
Immer dann, wenn die Bürger ehrlich befragt werden (also echte Antworten geben können), wird das Parkpick...

Rot-Grün scheitern am Parkpickerl
Eine aktuelle Umfrage für die bz zeigt, was die Stammtische schon länger prophezeien: In Wien ist die Rat...

Packpickerl - ohne Fragen mit Details
In Wien werden die Packpickerlbereiche erweitert, das Geld soll künftig also aus mehr Bezirken in die Sta...

Wien erweitert Kurzparkzonen
Die westlichen Bezirke 15 bis 17 werden mit Oktober das Parkpickerl einführen. Das verschärft auch die Si...

Kurzparken: Studie und Ablaufdatum
In Wien wird ab 1.3. das Parken teurer. Die alten Kurzparkscheine müssen also nun endgültig getauscht wer...

Anrainerparken in Wien
Weil nicht genügend Parkplätze für die Bewohner der Bezirke zur Verfügung gestellt werden, die für Parkpl...

Neue Parkgebühren in Wien
Die grüne Stadträtin Maria Vassilakou hat heute die neue Preisstruktur für die 'bewirtschafteten' Parkplä...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Lokales | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner

Aktuell aus den Magazinen:
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown
 Neue Strafen auf Österreichs Straßen Straßenverkehrsordnung 2021 wird strenger
 Nächster Doppeljackpot! Der März beginnt mit Lotto-Millionen.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple