Wien1234567891011121314151617181920212223

Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » Wien-Tipp.at » Wien Magazin » Wien-Tipp  

26.6.2017 12:37      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Kurzparken für Unternehmer
Wiener Wiesn wieder im Prater
mehr...









Aktuelle Highlights

Zensur und Freiheit


 
Wien-Tipp Magazin
Aktuelles  18.11.2015 (Archiv)

Tempo 30 in Wien wird größeres Problem

Schon bisher war die grüne Stadträtin Vassilakou nicht zimperlich dabei, symbolische und praktische Sticheleien gegen Autofahrer zu inszenieren. Das soll in der nächsten Amtszeit intensiviert werden.

Rot-Grün hat an beiden Enden bei der Wahl verloren, gelernt haben die nun wieder aktiven Koalitionspartner daraus nicht. Mit mehr oder weniger bekanntem Team und ähnlicher Aufgabenteilung geht es in die nächste Amtszeit, sogar die eigentlich zurückgetretene grüne Spitze Maria Vassilakou ist wieder im Verkehrsressort.

Von dort kommen auch gleich wieder die nächsten Aufreger, denn man möchte hier das fortführen, was schon zuletzt für Ärger sorgte. So sollen weitere Tempo-30-Zonen Ruhe und Sicherheit bringen, ist das Argument - verschwiegen wird dabei, dass Tempo 30 ohnehin schon in den meisten passenden Zonen eingeführt wurde. Folglich werden weitere Durchzugsstraßen ausgebremst, so wie zuletzt bei der dreispurigen Hörlgasse. Wie man einordnen soll, dass Begegnungszonen vermehrt zu Tempo 30-Zonen werden sollen, ist unbekannt: Dort gilt ohnehin noch ein Limit darunter - vielleicht mag man im grünen Verkehrsressort dort Fahrradfahrer schneller flitzen lassen?

Zumindest genauso befreit von Pragmatismus zeigt sich der Wunsch nach einem Nacht-30er, d.h. Tempo 30 in der Nacht. Gerade dann, wenn ruhiges und sicheres Fortkommen bei Tempo 50 möglich ist, sollen Autos künstlich auf umweltschädliche und geräuschvolle Tempo 30 gebremst werden. Grüne Logik wird also auch in den nächsten Jahren dafür sorgen, dass zumindest unter den Autofahrern die rot-grün-koalitionäre Mehrheit im Rathaus weiter gefährdet wird.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Maria Vassilakou #Tempo 30 #Tempolimit #Wien #Wahl


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Begegnungszone in der Lange Gasse fix
Florianiprinzip in der Lange Gasse: Bei der Anrainerbefragung waren knapp über die Hälfte für die Umwandl...

9 Mio. Euro für ein würdiges Ende
Das Ende der Ottakringer Straße bekommt am Johann-Nepomuk-Berger-Platz einen teuren Abschluss. Maria Vass...

Tempo 30 auf Durchzugsstraße
Drei Spuren, jede Menge Verkehr und wenig Bedarf an stockenden und damit lauten Autos. Trotzdem macht Wie...

TU-Studie: Tempo 30 schlecht für die Luft!
Immer wieder werden Forderungen nach einem generellen Tempolimit von 30 km/h im Ortsgebiet gefordert. Die...

Tempo 30 auf Hauptstraßen
Nach dem Parkpickerl-Debakel der Grünen in Wien kommt die nächste Idee: Nun sollen auch Hauptstraßen in d...

Petition gegen Tempo 30 in Wien
Die grüne Verkehrspolitik ist in Wien auf neue Einnahmequellen aus, um ihre Wahlversprechen doch noch fin...

Ampelradar und Tempo 30 in Wien
Die Autofahrer in Wien werden weiter geärgert. Wo die Ampelradar-Anlagen noch für mehr Sicherheit sorgen ...

Tempo 30 in Wien
Kaum ist die grüne Vizebürgermeisterin designiert, gehen die Alarmglocken der Autofahrer hoch. Selbst die...

Sinnlose Tempo 30-Zonen
Mehr Lärm, mehr Feinstaub, keine Akzeptanz - das ist das Fazit von Autofahrerclub und betroffenen Persone...

Forum: Ihre Meinung dazu!

fritz fink* 20.11.2015 18:53
Tempo 30
Über kurz oder lang brauchen wir eine AUTOFREIE Stadt, zumindest was den privaten PKW Verkehr betrifft. In einer Großstadt wie Wien kommt man, wenn die Öffis gut ausgebaut sind, bequem und rasch zu je . . . [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Zensur und Freiheit



Skoda Kodiaq Test



Opencars 2017



Nostradamus CD



Godox AD200 Test



Folk-Single-Tipp



Jaguar E-Pace


GTI Treffen 2017

Aktuell aus den Magazinen:
 Kona kommt Ein neuer SUV aus Korea mischt den Herbst auf.
 Anrainerparken für Betriebe Einfachere Beantragung von Parkkarten und neue Möglichkeiten
 Botnets analysiert Eine Statistik auf Landkarten zeigt, wo Ransomware gerade aktiv ist!
 Youtube Website 2017 Jetzt neues Layout aktivieren...
 Regenerative Energie Umweltschutz und Investitionen bei Unternehmen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net