Wien1234567891011121314151617181920212223

Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » Wien-Tipp.at » Wien Magazin » Wien-Tipp  

21.11.2018 06:52      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Albertina wird Weltwunder
mehr...









Aktuelle Highlights

Spam-Erpressung


 
Wien-Tipp Magazin
Lokales  12.10.2011 (Archiv)

Wiener Linien: Tarife ab 2012

Ab Mai 2012 gibt es die bei der Wahl versprochenen neuen Tarife im öffentlichen Verkehr in Wien. Die grüne Ansage von der Jahreskarte für 100 Euro kommt aber nicht, dafür werden Einzelfahrscheine teurer.

Die neue Jahreskarte kostet dann 365 Euro und ist damit günstiger als bisher (449,-). Ein Euro pro Tag ist das Schlagwort dazu. Ein wenig günstiger werden auch Monatskarten (45,- statt 49,50). Die eigentlich kaum sinnvoll nutzbaren Wochenkarten werden auch noch teurer (15 statt 14 Euro).

Das Einzelticket für eine Fahrt kostet 2 Euro statt 1,80 und steigt damit im Preis. Genauso soll das Schwarzfahren teurer werden, 100 Euro statt 70 stehen hier am Plan. Und auch die Streifenkarte, die eigentlich bisher ein angenehmes Produkt (für Insider?) war, wird teurer: 33,80 statt 28,80 sind happig für ein Produkt, das in der Lage wäre, Autofahrer angenehm in die Öffis zu locken. Hier kann man immerhin an acht beliebigen Tagen frei in Wien unterwegs sein.

Gratis dagegen wird künftig das Fahrrad mitgenommen. Wahrscheinlich ein wichtiger Punkt für die grüne Klientel, für die restlichen Mitfahrer eher ein Ärgernis in den ohnehin engen Fahrgast-Bereichen. Nicht geändert wurden Seniorenkarten, für Schüler und Studenten gibt es kleinere Verbesserungen.

Das Geld für die Tarifreform kommt von der Stadt Wien (ca. 30 Mio. Euro sind veranschlagt, die Stadt bezahlt jährlich bereits etwa eine dreiviertel Milliarde zu den Einnahmen der Verkehrsbetriebe dazu). Und damit kommt das Geld von uns - von den Autofahrern, wenn es nach den Wünschen der Stadtregierung geht. Im Rathaus plant man ja bereits neue Kurzparkzonen etc.

Der interessanteste Nebensatz ist aber, dass den Wiener Linien künftig die automatische Preisanpassung anhand der Teuerung möglich gemacht wird. Die aktuelle Preisreduktion wird so in den kommenden Jahren potentiell zu Kostentreibern - zumindest in Jahren, wo Wahlen nicht zu schlagen sind?

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Wien #Wiener Linien #Tarife #Preise #Kosten


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Tickets der Wiener Linien teurer
Mit Juli steigen die Preise der Wiener Linien bzw. im Verkehrsverbund Ostregion (VOR) wieder einmal deutl...

Wiener Linien erhöhen wieder die Preise
Ab Juli werden die Fahrscheine der öffentlichen Verkehrsmittel in Wien wieder einmal teurer. Nur die Jahr...

Kurzparken: Studie und Ablaufdatum
In Wien wird ab 1.3. das Parken teurer. Die alten Kurzparkscheine müssen also nun endgültig getauscht wer...

Neue Busse in der Innenstadt
Ab heute fahren die Linien in der Wiener City mit neuen Strecken. Reibungsfrei geht die Änderung nicht ab...

Anrainerparken in Wien
Weil nicht genügend Parkplätze für die Bewohner der Bezirke zur Verfügung gestellt werden, die für Parkpl...

Änderungen 2012 für Autofahrer
Das neue Jahr steht unmittelbar bevor und die Änderungen, die Autofahrer betreffen, stehen fest. Hier sin...

Wiener Hundesteuer: 65% teurer
Eine Steigerung in dieser Dimension kennen Autofahrer in Wien, denn die Kurzparktarife gehen 2012 ebenfal...

Kostenlose Themen-Stadtführungen am 5.11. in Wien
Am 5. November 2011 laden die Fremdenführer des Vereins Wiener Spaziergänge wieder zum 'Tag der Wiener Sp...

U6 ohne E, 33 mit ULF
Die Wiener Linien nutzen den Schulanfang für Neuerungen. Da wäre der Wegfall der Linie E, da die U6 (ausg...

Parkscheine 2012 ab Dezember
Die neuen für Wien gültigen Parkscheine mit der neuen Gebühr wird es ab Dezember 2011 zu kaufen geben. Al...

Wien wird teurer
Mit der hohen Inflation steigen automatisch auf einige Preise, die die Stadt daran gekoppelt hat. Und das...

Porto in Österreich 2011
Die Post hat die Porto-Tarife ab 1.5.2011 erneuert. Die Kosten für den Brief ändern sich, aber auch das g...

U1 2012 gesperrt
Sieben Wochen in Juli und August 2012 müssen die Wiener ohne ihre erste U-Bahn auskommen. Die U1 wird dan...

24 Stunden U-Bahn
Die U-Bahn war eine der Fragen bei der Volksbefragung in Wien und wurde nach erster Auszählung an den Wah...

Forum: Ihre Meinung dazu!

peter publisher* 17.10.2011 09:50
Öffitarife
Fakt ist dass über 50% der gesamten Betriebskosten sowieso der Steuerzahler blecht - ob er die Öffis nutzt oder nicht. Die restlichen 50% verschlingen Korruption, Frühpensionisten und den Verwalt ... [mehr!]
Alfred Recknagel 17.10.2011 15:24
Öffi-Tarife
Der Kurzstreckenfahrschein wurde wieder nicht abgeschafft. Dieser ist im Tarif der ungerechteste Fahrschein. Ich würde einen Linienfahrschein zum Halbpreis einführen, denn viele Fahrgäste benützen oft ... [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Lokales | Archiv



 
 

 


Spam-Erpressung



Flyer drucken



Custom Wheels Wien



Modellbaumesse 2018



Anonymität in Gefahr



VieCC 2018 Wien


BMW X7 2018

Aktuell aus den Magazinen:
 7-Fach Jackpot Lotto 6 aus 45 hat neuen Rekord!
 Sechsfach-Jackpot Zweiter Super-Jackpot in diesem Jahr
 Vermummungsverbot im Web? Warum diese Idee bedenklich ist...
 Urheberrecht in Europa Youtube profitiert von den Filtern!
 Chrome blockiert Mitbewerb? Mehr Blockierung bei Google

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net