Wien1234567891011121314151617181920212223

Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » Wien-Tipp.at » Wien Magazin » Wien-Tipp  

16.7.2018 02:45      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

O-Bikes liegen in Wien
Wiens Kleinunternehmen stellen mehr anWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

Datenschutz bei Facebook-Seiten


 
Wien-Tipp Magazin
Tipp  20.04.2009 (Archiv)

Brus über Wien

'Das gute alte Wien' titelt das Buch, das wir uns genauer angesehen haben. Günter Brus ist ja auch nicht irgendwer, also verspricht es interessante Einblicke.

Günter Brus war mit Nitsch und Mühl im 'Wiener Aktionismus' tätig, mehr noch, er war Mitbegründer. Staatspreisträger für Österreich ist er und internationale Ausstellungen zieren die Biografie. Und nun folgt eine 'eigenartige' Erzählung über die Zeit des Aktionismus von diesem Protagonisten, sagt uns schon der Klappentext. Eigenartig also.

Der Text bewegt sich im Autobiografischem und nutzt den Humor und die Betrachtung aus der Distanz für eine Art Resumee. Keine Selbstanklage oder historische Einordnung der Kunst, sondern eine persönliche Note dazu.

Günter Brus: Das gute alte Wien

Dass der Autor auch in diesem Werk keine Hemmungen hat, ist klar. Radikale Kunst gehört eng verbunden mit dem Autor einfach dazu. Ein wenig Altersweisheit und Witz ist jedoch dabei, der Lesestoff daher verträglich, selbst wenn er aneckt. Und er gibt mehr persönliche Sichtweisen auf die Zeit und die Kunst, die ansonsten so oft viel zu wissenschaftlich betrachtet wird.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Tipp | Archiv



 
 

 


Datenschutz bei Facebook-Seiten



Porto 2018



McLaren 600 LT



Lederhexe



Oldtimerauktion Vösendorf



grlz Magazin 13



Furtner live


Cabrio und US-Cars

Aktuell aus den Magazinen:
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net